Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 28 von 28

Thema: Erfahrungen mit Festplattenverschlüsselung?

  1. #16

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.261
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Ich will auch noch mal meinen Senf dazu geben, hab lange darüber nachgedacht meine Platten wieder zu verschlüsseln und bin zu dem Entschluss gekommen dies nicht zu tun.

    Daten an die nicht jeder rankommen soll, sei es durch einen Unbefugten Zugriff ( Trojaner usw. ) sollte man dann eventuell auslagern auf eine externe Platte die man nicht immer am PC angeschlossen hat und gut unter Verschluss ist.

    Ich hab Bedenken mit so einer Verschlüsselung, was ist wenn das System nicht mehr so will ?
    Repair geht mit der BootCD , dem BootStick wird da wohl kaum gehen und die NotfallCd vom Verschlüsselungsprogramm weiß nicht ob die ein System reparieren kann. Glaube kaum...

    Bekomme ich den PC nicht mehr zum laufen muß ich neu installieren,aber komme ich dann noch an meine verschlüsselten Daten? Wer gibt mir da eine Garantie? Niemand !!

    Also ich denke man sollte es sich sehr gut Überlegen.
    Und wenn man Angst vor Datenklau hat, na dann Netzwerkstecker ziehn und blos nicht ins Internet gehn

    eine 100% Sicherheit gibt es halt nicht das niemand darauf zugreifen könnte.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  2. #17

    Administrator

    Avatar von pela
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Wo Mein Zelt aufschlage
    Beiträge
    939
    Downloads
    49
    Uploads
    0
    Hallo

    Gutes Stichwort mit kein Internet.


    Das mache sogar Ich.

    Ein PC hat noch nie Internet gesehen.
    Es brauch bisschen Wille aber es geht.

    Wie es heute ist , mit Verschlüsselung und nach Neu Install , habe Ich keine Ahnung mehr.

    Früher wo noch Aktiv im Beruf war , war das ein häufiger Hilferuf nach Neu Install , wie Sie wieder an die Daten kommen ( oder neuer PC und Externe HDD Verschlüsselt alter PC schon Entsorgt )

    Eventuell , schaue Ich Mir das wieder mal bisschen an , aber im Moment sehe Ich keinen Sinn für Mich , habe Wichtigeres , zum wieder zu Lernen..

    MfG
    bereitgestellt von Binford ... mehr Power!
    Diverse OS , fast alles ausser Win 8
    das wird übersprungen.
    Lieber Linux als Win 8

  3. #18

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.261
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Pela meinst Du mit wichtigeres lernen Windows 8 ?
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  4. #19

    Administrator

    Avatar von pela
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Wo Mein Zelt aufschlage
    Beiträge
    939
    Downloads
    49
    Uploads
    0
    Hallo

    Eher fange Obst zu Essen ( Apfel ) aber noch eher ist Linux. ( da gibt es genug Varianten zur Auswahl. )
    bereitgestellt von Binford ... mehr Power!
    Diverse OS , fast alles ausser Win 8
    das wird übersprungen.
    Lieber Linux als Win 8

  5. #20
    PE-Fachmann
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    118
    Downloads
    63
    Uploads
    0
    Hallo,
    ein System habe ich noch nie verschlüsselt.
    Aber Platten. Man kann auch ein Image von einer verschlüsselten Systemplatte machen.
    Also Sektor Image, nicht Dateiimage. Man kann auch von einem verschlüsselten System ein Dateiimage machen.
    Es wird ja beim Zugriff entschlüsselt. Aber die sind dann halt entschlüsselt.
    Ich nutze halt Container und externe Platten. Portable truecrypt geht auch von einer PE.
    Gruß
    Franzel

  6. #21

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.500
    Downloads
    685
    Uploads
    29
    Zitat Zitat von FeelGood1969 Beitrag anzeigen
    eine 100% Sicherheit gibt es halt nicht das niemand darauf zugreifen könnte.
    Hallo

    da geb' ich Dir Recht. Es gibt sicher (auch gut nach den letzten Skandalen zu sehen) ein paar staatliche VIP-Institutionen, die realativ gut ersehen können was wir gespeichert haben. Mir ging es bei meiner Frage nicht um Internetsicherheit, sondern um Hardwareklau. Es werden jährlich unsagbar viele Notebooks und
    Netbooks bei Einbrüchen gestohlen. Die Schäden entstehen meist erst in Folge nach dem Hardwareklau.

    Daher ist die Frage eigentlich die nach Verschlüsselungssoftware. Mit welcher Software habt ihr welche Erfahrungen gesammelt und was taugt etwas.
    Gibt es relativ unbekannte oder Euch bekannte eigengeschmiedede Software, welche sicher nach den BSI-Empfehlungen seinen Dienst verrichtet?

    Wichtig wäre dabei auch noch, dass die Hardware mit der Verschlüsselung relativ schnell einsatzbereit sein sollte.

    Es sollte eine Software sein, die

    a) den Start von Windows ohne Schlüssel unmöglich macht.
    b) sich von LiveSystemen nicht beeindrucken lässt
    c) mit BruteForce oder anderen Laienattacken nicht knacken lässt.

    Wir haben nun gesammelt:

    1. TrueCrypt
    2. DriveCrypt
    3. BitLocker

    Gibt es noch Erfahrungen von Euch zu IT-Forensik sicherer Software gegen Harewareklau (Festplattenverschlüsselung)?
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  7. #22
    PE-Fan Avatar von Janscho
    Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Bitlocker klingt gut, allerdings läuft die Festplattenverschlüsselung nicht auf allen Windows-Betriebssystemen, soweit ich weiß.
    Besteht das Problem überhaupt noch?
    Wissen ist Macht. Unwissenheit macht nichts.

  8. #23

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.261
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  9. #24
    PE-Fan
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ich kann mir vorstellen, einen Raspberry Pi zu nehmen und darauf TrueCrypt zu installieren, um wichtige Daten verschlüsselt zu sichern.

    Auf meinen Festplatten habe ich weniger Daten, die verschlüsselt werden müssten.

    Hier findet man eine Liste an Software für die Datenverschlüsselung.

    Ich bin da selbst noch dabei, mir ein wenig die Möglichkeiten anzusehen.

  10. #25

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.261
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Ich benutze DriveCrypt V5.6 http://www.securstar.com/products_drivecrypt.php

    Mann kann entweder eine komplette Festplatte verschlüsseln oder einen Ordner anlegen der verschlüsselt ist oder einen verschlüsselten versteckten Ordner.

    Die Festplatte bzw. Partition muß allerdings leer sein, da diese erneut durch DriveCrypt formatiert wird.
    Erscheinen tut diese Partition erst wenn DriveCrypt gestartet wird.

    Es kann auch eine portable Version erstellt werden.

    Nähere Infos auf der Homepage
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  11. #26
    PE-Fan
    Registriert seit
    02.06.2015
    Beiträge
    1
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hallo Leutz,meine Erfahrung mit DC sind eher zwiespältig. Ich habe damals schon Version 4 getestet, (nur als Container Version). Jedenfalls speichert DC in allen Versionen die geöffneten Container in der .ini - selbst wenn es deaktiviert wurde. Beim Ausschalten wird die .ini zurückgesetzt, jedoch auch sicher gelöscht? Mal mit nem Hex Viewer testen. Spätere Versionen legten im Temp kryptische .txt Dateien ab. Die letzte Version hat überdies im Temp eine Datei nebst Ads angelegt. Darin (im ADS) ebenfalls kryptische Zeichen. Weiterhin wird ins Windows-Verzeichnis immer eine unformatierte Datei geschrieben. Ihr könnt das mal mit Regshot und einem ADS-Viewer überprüfen...meine 50 Cents dazuKleiner Zusatz: ComputerBild hat damals gefunden, dass DC die Passwörter im Ram speichert aber nicht löscht .. Deswegen hat es die Note 5 bekommen

  12. #27
    PE-Fan
    Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    4
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Eine "Verschlüsselung" von Microsoft ist so lustig, daß Du der Staatsanwaltschaft auch gleich Deinen Haustürschlüssel geben kannst
    Wer was Ordentliches will, schaut hier: truecrypt.ch
    Und KOSTENLOS ist's auch noch.

  13. #28

    sPEzialist / Moderator

    Avatar von Kare
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    2.668
    Downloads
    178
    Uploads
    12
    Danke für den Link. Sieht interessant aus.

    Kare
    --

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •